Wir helfen Dir Deinen idealen Studiengang zu finden. Für welches Thema interessierst Du Dich am meisten?

Schliessen

Nach dem Abi will ich am liebsten...

Infomaterial anfordern +49 (0) 30 311 988 00
Infomaterial anfordern
Infomaterial

Freiwilligendienst leisten und Studieren geht nicht?

Freiwilligendienst nach dem Abitur: Wie Du mit dem Orientierungsstudium der IUBH soziales Engagement und Uni-Vorbereitungen verbinden kannst

Der Freiwilligendienst nach dem Abi ist die perfekte Lösung für alle, die sich sinnstiftend sozial engagieren wollen und erste Arbeitserfahrungen machen möchten. Mit dem Kursangebot des Orientierungsstudiums der IUBH kannst Du Dein FSJ oder BFD nutzen, um schon fleißig Credits für die Uni zu sammeln.

Es gibt viele gute Gründe, im Rahmen des Freiwilligendienstes sozial aktiv zu werden. Nach dem Abi ist die beste Zeit für Dich, einen Beitrag zu leisten und Deine Gesellschaft zu verbessern. Gib zurück, engagiere Dich und werde Teil der Lösung. Ob Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Ökologisches Jahr, Du kannst Dich bei vielen Trägern im In- und Ausland einbringen und durch die Mithilfe in Projekten Menschen, Umwelt und Gesellschaft unterstützen. Die in der Regel zwölf Monate, die Du während Deines Freiwilligen Sozialen Jahres in sozialen Projekten arbeitest, sind definitiv keine verlorene Zeit. Dein freiwilliges Engagement und die Mitarbeit in gemeinnützigen Projekten verschaffen Dir bei vielen Unis einen Vorteil bei der Immatrikulation. Du kannst Deinen BFD oder Freiwilliges Soziales Jahr problemlos für Dein späteres Studium als Wartesemester anrechnen lassen. Noch besser kannst Du diese Zeit nutzen, indem Du das kostenlose Kursangebot des Orientierungsstudiums der IUBH mitnimmst. Bereite Dich auf Dein späteres Studium im Bereich Soziales, Umwelt oder Wirtschaft vor und sammle Credits, während Du tatkräftig an Deiner Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst, Ökologischen Jahr oder Freiwilligen Sozialen Jahr anpackst.

Du willst nach dem Abitur etwas Gutes für Deine Mitmenschen tun? Wie wäre es mit ...

Deine Zukunft jetzt schon vorbereiten mit dem FSJ

Wenn Du direkt nach dem Abi schon weißt, dass Du später einmal im sozialen Bereich oder für die Natur arbeiten möchtest, ist der Freiwilligendienst genau richtig für Dich. Als Freiwilliger kannst Du erste Erfahrungen sammeln, die Dich als Mensch wachsen lassen und die noch dazu hervorragend in Deinem Lebenslauf aussehen. Selbst wenn Du Dir noch nicht sicher bist, in welche Richtung Dein späteres Studium gehen soll, kannst Du als Freiwilliger in Projekten im In- und Ausland ausprobieren, wofür Dein Herz schlägt. Für den Freiwilligendienst stehen Dir eine ganze Reihe attraktiver Optionen zur Verfügung.

Die bekannteste Möglichkeit für soziales Engagement nach dem Abi ist das Freiwillige Soziale Jahr. Hier stehen Dir viele Einsatzstellen in interessanten Projekten zur Auswahl. Die Entscheidung, wo Du arbeiten willst, liegt ganz bei Dir. Es gibt gemeinnützige Einrichtungen, die Dir FSJ-Stellen in den Bereichen Sport, Politik, Kultur oder im ökologischen Bereich anbieten. Letzteres ist auch als Freiwilliges Ökologisches Jahr bekannt. Freiwillige können hier in Umweltorganisationen arbeiten und so in Projekten für Nachhaltigkeit, Umwelt und Natur Erfahrungen sammeln. Du kannst das Freiwillige Soziale Jahr auch im Ausland ableisten und Deine Neugier und Reiselust mit sozialem Engagement verbinden und interkulturelle Kompetenz sammeln. Diese Art des Freiwilligendienstes heißt dann Internationaler Jugendfreiwilligendienst und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend organisiert. Diese FSJ-Stellen im Ausland sind bei vielen jungen Menschen besonders beliebt. Du solltest Dich daher schon rechtzeitig um die Vorbereitungen kümmern.

Mit BFD engagiert das Studium vorbereiten

Der Bundesfreiwilligendienst, oder kurz BFD, ist ein freiwilliges Jahr, das direkt vom Bund organisiert wird. Der Bund hat den BFD nach der Abschaffung des Wehr- und Zivildienstes eingeführt. Das Angebot ergänzt die bestehenden Möglichkeiten des FSJ und Ökologischen Jahres. Auch die BFD-Plätze sind heiß begehrt. Viele absolut gemeinnützige Einsatzstellen in Krankenhäusern oder Obdachlosenhilfswerken, in Museen, Sportvereinen oder Nationalparks bieten Dir die Mitarbeit in Projekten. Neben einmaligen Erfahrungen erhältst Du hier, wie natürlich im FSJ auch, jeden Monat ein Taschengeld, Unterkunft und Verpflegung. Einer der größten Unterschiede zwischen Bundesfreiwilligendienst und Freiwilligem Sozialen Jahr ist, dass BFD-Einsatzstellen nicht im Ausland angeboten werden.

Egal, für welche Art Freiwilligendienst Du Dich entscheidest, für Dein späteres Studium wird das Freiwillige Jahr viele Vorteile mit sich bringen. Die meisten Hochschulen rechnen Dir die Zeit als Freiwilliger für Dein Wartesemester an. Während Du also darauf wartest, Deine Zulassung zum Medizin- oder Psychologiestudium zu erhalten, kannst Du bereits wertvolle und prägende Erfahrungen im Bundesfreiwilligendienst oder FSJ im Krankenhaus sammeln.

Einen Schritt voraus mit dem IUBH Orientierungsstudium

Natürlich sind erste Arbeitserfahrungen durch den Bundesfreiwilligendienst, das FSJ und Ökologische Jahr bereits viel wert. Doch um mit einem wahren Vorsprung in Dein späteres Studium zu starten, kannst Du noch viel mehr tun. Mit dem kostenlosen Kursangebot des IUBH Orientierungsstudiums kannst Du parallel zu Deinem Einsatz als Freiwilliger bereits Studienkurse im Online-Fernstudium ablegen und bis zu 30 Credits erarbeiten. Selbstverständlich kannst Du die ECTS-Punkte später im Studium an der Uni geltend machen. Damit sparst Du Zeit und bist noch vor allen anderen auf dem Arbeitsmarkt. Du kannst für das Orientierungsstudium der IUBH zwei Kurse aus allen verfügbaren Studiengängen wählen und vier weitere aus Deinem Orientierungsstudiengang. So kannst Du, während Du Dich sozial oder für die Umwelt engagierst, bereits einen Überblick über verschiedene Studiengänge gewinnen und herausfinden, was wirklich zu Dir passt. Das Beste am Orientierungsstudium: Du musst keine Abschlussprüfungen ablegen und kannst immer dann studieren, wenn Du Zeit hast.

Telefon: +49 (0) 30 311 988 00 Email schreiben WhatsApp Chat WhatsApp Chat